· 

10 Schritte - Anleitung zum eigenen Brot-Backofen im Garten!

Wie kann ich selbst einen Lehmofen bauen?

Ein Backofen im Garten für Pizza und Brot selber zu bauen ist kein großes Kunstwerk.

 

Mit den wichtigsten Materialien (Lehm, Stroh, Sand) und ein paar Helfern ist der Pizza-Ofen / Brot-Backofen in zwei bis drei Tagen fertig.

 

Eine Übersicht welche Materialien hilfreich sind und woher ihr diese bekommt, findet ihr in meiner Liste:

 

 

Wie kann ich selber einen Backofen im Garten bauen? Backofen-Bau-Anleitung für Lehmofen

Lehmofen - Was ist das?


Backofen-im-Garten: Aufbau - Anleitung

Backofen-Bau - Tag 0

1. Bau-Vorbereitung

Für einen langlebigen Ofen im eigenen Garten benötigt ihr zunächst ein stabiles Fundament.

Es sollte hoch genug sein, damit ihr später Pizza, Brot, Kuchen etc. leicht ein- und ausschieben könntGeeignete Maße findet ihr in meiner Liste.

 

Alle weiteren Materialien solltet ihr euch ebenfalls gleich bereit legen. 

Zusätzlich empfehle ich eine Schüssel mit Wasser, Bürste und Handtücher herzurichten. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie praktisch Lehm-verschmierte Finger beim Naseputzen, Trinken oder auf dem Weg zur Toilette sind...

Backofen-Bau - Tag 1

2. Boden-Isolierung

 

Nun geht es mit dem eigentlichen Bau los.

 

Als erstes bekommt das Fundament eine Boden-Isolierung.

 

Diese kann zum Beispiel aus leeren Glasflaschen bestehen. Die Flaschen sollten mit ein bis zwei Finger breit Abstand eingebettet sein, sich nicht gegenseitig berühren. Zwischen die Flaschen wird eine feine Lehm-Wasser-Sägespäne-Mischung gestrichen.

 

 

 

Lehmofen-Backofen-selber-bauen_Tipps_Boden-isolieren_Moosgruene-Natur_Camilla-Harfmann

3. Backfläche

Um die Flaschen zu schonen kommt darauf eine Schicht Bau-Lehm. Bau-Lehm besteht aus Lehm und Sand.

 

Das richtige Verhältnis von beidem ist wichtig, damit der Backofen gut hält und nicht anfällig für Risse wird.

Lehmofen-Backofen-selber-bauen_Tipps_Backflaeche-Schamott-Baeckerplatten_Moosgruene-Natur_Camilla-Harfmann

 

Eine pauschale Empfehlung, wie viel Sand und Lehm ihr mischen sollt ist schwierig. Jeder Lehm hat unterschiedlich viel Ton, Sand und Schluff-Anteile. Am besten ihr geht nach eurem Gefühl und probiert einfach aus. In meinem  Seminar zum Thema "Bauen mit Lehm" zeige ich euch ausführlich worauf ihr achten solltet. 

 

Wenn ihr direkt auf dem Lehm backen wollt, seit ihr nach der Boden-Schicht fertig. Ich selber verwende Bäcker-Platten oder Schamott-Ziegel als Backfläche. Diese platziere ich auf dem Bau-Lehm und schaue, dass die Fläche schön eben ist. 

Die Platten halten und verteilen die Hitze besser. Auch bleiben keine Sand-Teilchen auf Pizza und Brot kleben. 

 


4. Form erstellen

Jetzt geht es um den Hohlraum im Ofen. Bei einem E-Herd würden wir dazu Back-Rohr sagen.

Hierfür benötigt ihr eine Form. 

Je nachdem wie viel Brot oder Pizzen ihr backen wollt, wählt ihr die Größe aus. Auf eine Backfläche von 60 cm Durchmesser passen vier mittelgroße Brote.

In meinem PDF-Dokument findet ihr alle weiteren benötigten Maße. 

 

Für die Form gibt es viele verschiedene Möglichkeiten.

Am gängigsten sind Geflechte aus Weiden-Routen, die später ausgebrannt werden oder Halbkugeln aus Sand, mit feuchtem Zeitungspapier abgedeckt. Ich habe beides schon probiert und bevorzuge die zweite Variante.

 

Lehmofen-Backofen-selber-bauen_Anleitung_Form-erstellen_Moosgruene-Natur_Camilla-Harfmann

5. Innenwand aufbauen

Lehmofen-Backofen-selber-bauen_im_Garten_Anleitung_Innenwand-Moosgruene-Natur_Camilla-Harfmann

Um die Innenwand des Backofens anzufertigen, wird wieder Bau-Lehm gemischt und auf die Form geschichtet. Ich forme dazu Kugeln, ca. 8-10 cm Durchmesser. Diese platziere ich Schicht für Schicht auf der Form, bis diese nicht mehr zu sehen ist. Das ganze ähnelt jetzt einem Iglo. Der Bereich der Ofen-Öffnung wird freigelassen. 

 

Wenn ihr einen Ofen-Eingang bauen möchtet, könnt ihr  aus Ziegeln oder Lehm-Ziegeln einen Bogen anfertigen und mit einbauen. 

 

Soweit fertig, darf der Ofen-Rohbau über Nacht trocknen. 


Backofen-Bau - Tag 2

6. Hohlraum schaffen

 

Wenn ihr die Form aus Sand erstellt habt, ist nun der Zeitpunkt um den Sand durch die Öffnung aus dem Ofen zu entfernen und die Zeitung abzulösen.

 

Wenn ihr ein Weiden-Geflecht oder ähnliches für die Form verwendet habt, entfällt dieser Schritt. 

 

Ein Blick ins Innere zeigt, ob die Innenwand dicht genug ist. Wenn noch kleine Löcher vorhanden sind, scheint Tageslicht durch.

 

Lehmofen-Backofen-selber-bauen_Anleitung_Hohlraum-schaffen_Moosgruene-Natur_Camilla-Harfmann

7. Isolierung

Lehmofen-Backofen-selber-bauen_Anleitung_Isolieren_Moosgruene-Natur_Camilla-Harfmann

 

Theoretisch könnt ihr euren Garten-Backofen nun verwenden. Er würde jedoch nicht sehr lange warm bleiben. 

 

Daher benötigt er eine Isolierung. Ich vermische Lehm und in Wasser eingeweichtes Stroh. Die Masse sollte nicht zu flüssig sein und gut kleben. Ihr könnt statt dem Stroh auch Sägespäne oder Kuh-Mist verwenden. Die Isolierung wird außen auf das "Lehm-Iglo" aufgebracht.

Je dicker die Schicht, desto länger müsst ihr später heizen. Der Ofen bleibt jedoch länger warm und ihr könnt mehr darin backen. Mein eigener Lehmofen ist ca. 10 cm dick isoliert. 

 

 


 

Jetzt ist der Ofen fertig und darf trocknen. Wer Lust hat, hat jetzt Zeit für Verzierungen... 

Backofen-Bau - Tag 3

8. Putz

Damit der Ofen noch etwas ansprechender aussieht und besser geschützt ist, sollte er verputzt werden.

 

Am einfachsten ist es wieder eine feine Lehm-Sand-Mischung zu verwenden. Der Sand-Anteil sollte sehr hoch sein um Dehnungs-Risse beim Heizen zu vermeiden. 

 

Dünn auftragen und fertig. 

Lehmofen-Backofen-selber-bauen_Anleitung_Putz_Moosgruene-Natur_Camilla-Harfmann

9. Dach

Lehmofen-Backofen-selber-bauen_im_Garten_Anleitung_Dach_Moosgruene-Natur_Camilla-Harfmann
Zu guter Letzt braucht der Ofen noch ein Dach.
Da der Lehm nicht Regen-beständig ist, würde der Backofen ohne Dach nicht lange leben. Mit Abdeckung ist er viele Jahre verwendbar.
Ideen zur Dach-Gestaltung findet ihr  hier

10. Nun ist der Ofen Einsatz-Bereit!

Nun geht's ans Backen! Hier findet ihr einen kleinen Bericht dazu: 

Der Eigen-Bau ist wirklich keine Hexerei. 

 

Trotzdem gibt es einiges zu beachten. Ich habe dir in einem kurzen PDF-Dokument die wichtigsten Maße, den groben Aufbau und eine Liste einiger Materialien zusammengestellt:



Du hast nun einen guten Überblick, wünschst dir aber noch weitere Unterstützung?

 

Gerne bin ich für dich da, in einem ganz persönlichen, auf dich und deine Freunde / Familie abgestimmten Workshop. Gemeinsam planen und bauen wir direkt auf deinem eigenen Grundstück / Garten deinen individuellen Backofen. 

Camilla Harfmann, Natur-Erlebnispädagogin, Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung unter Supervision, Bürmoos, Salzburg, Österreich

Weitere Blog-Beiträge


Melde dich zum

Newsletter

an und folge mir:

Link zu meiner Facebook-Seite
Link zu meinem Instagram-Profil
Camilla-Harfmann Moosgrüne Natur - YouTube

Kommentar schreiben

Kommentare: 0